Einträge von Rafael Mittmann

Messgewänder – eine ganz besondere Ausstellung in der Justinuskirche

Höchst sehenswert! Vom 06. bis 21. Oktober 2018 können Sie um die Ecke des Gasthauses Zum Bären äußerst seltene und historische Messegwänder bestaunen. Die Ausstellung stellt Gewänder von der Barockzeit bis heute aus. Der Eintritt ist frei. Über eine Spende zur Erhaltung der Kirche freut sich die Stiftergemeinschaft der Justinuskirche, die diese besondere Ausstellung initiiert hat. Nicht umsonst ist Höchst als eines der Frankfurter Kleinode unter Kennern bekannt. Hier befindet sich auch die wunderschöne Justinuskirche, die viele Kunstgegenstände aus den letzten Jahrhunderten aufbewahrt – so auch eine Vielzahl an historischen Messgewändern, die zu Ehren Gottes bei der Liturgie bis heute verwendet werden: Kaseln und Dalmatiken, Chormäntel, Stolen und Manipel, Altarbehänge, […]

Sie denken an diejenigen, die nichts haben

Höchster Kreisblatt, 27. Dezember 2017 (Auszug) – Bei der Heiligabend-Feier des Vereins „Leuchtfeuer“ wird ein ganz besonderer Geist spürbar: der Geist der Weihnacht Sie wollen Menschen, die sonst keinen Anlass zur Freude hätten, ein schönes Weihnachtsfest bieten: Zum elften Mal richtete der Verein „Leuchtfeuer“ mit Unterstützung des Gasthauses „Zum Bären“ und freiwilligen Helfern eine Weihnachtstafel aus. Frank Wellert weiß, dass er ohne seine Leute alleine dastünde: Der Wirt des Gasthauses „Zum Bären“ ist darauf angewiesen, dass einige seiner Angestellten am Mittag des Heiligabends ihre Freizeit opfern, um mit ihm zusammen den Höchster Verein „Leuchtfeuer“ zu unterstützen. Das Bären-Team richtet seit nunmehr elf Jahren eine große Weihnachtsfeier für Bedürftige aus. Sie […]

Turmblasen – Heiligabend vorm Schloss

Höchster Kreisblatt, 16. Dezember 2017 (Auszug) Wie jedes Jahr werden sich die Menschen an Heiligabend auf dem Höchster Schlossplatz versammeln und ab 19.30 Uhr dem Turmblasen lauschen. Es wird inzwischen vom Höchster Vereinsring organisiert, nachdem es über mehr als 100 Jahre bei den Nachkommen der weit verzweigten Familie Schäfer angesiedelt war. Wann genau das Turmblasen beginnt, das hängt immer davon ab, wann der Gottesdienst der evangelischen Gemeinde zu Ende ist. Wer sicher sein möchte, nichts zu verpassen, ist um 19 Uhr auf dem Schlossplatz und trinkt einen Glühwein. Denn der wird gegen eine Spende für Leberecht ausgegeben, die Stiftung unserer Zeitung, die sich seit mehr als 60 Jahren für behinderte […]

Damit alle etwas vom Fest haben

Höchster Kreisblatt, 27. Dezember 2016 (Auszug) – Weihnachtsfeier für Bedürftige des Vereins „Höchster Leuchtfeuer“ und des Gasthauses „Zum Bären“ Seit mittlerweile zehn Jahren gibt es im Gasthaus „Zum Bären“ am Heiligabend eine Weihnachtsfeier für Menschen, an die sonst niemand denkt. Dabei werden auch die Wünsche von Kindern erfüllt. Der Aufruf im Höchster Kreisblatt, den Verein „Höchster Leuchtfeuer“ bei seinem Weihnachtessen für Bedürftige zu unterstützen, ist auf großen Widerhall gestoßen. Besonders die Bitte, den Verein bei der Bescherung von Kindern zu unterstützen, wurde eifrig befolgt. „Die letzten offenen Geschenke haben Angestellte von Sanofi übernommen“, berichtet erfreut Wiltrud Pohl, die Vorsitzende des Vereins. Die Mitarbeiter der Industriepark-Firma hatten sich noch vor dem […]

Hier wird in Deutschland am liebsten unter freiem Himmel diniert!

Unser „Bär“ gehört laut OpenTable zu den 50 beliebtesten Restaurants in Deutschland für Essen unter freiem Himmel! Mehr dazu könnt ihr der nachfolgenden Pressemitteilung entnehmen. Pressemitteilung Open Table, im Juli 2015 – Endlich Sommer! Doch wo lässt es sich am schönsten im Freien essen? Pünktlich zur Outdoor-Dining-Season hat OpenTable, der weltweit größte Anbieter von Online-Restaurantreservierungen und Teil der Priceline Group (NASDAQ: PCLN), die beliebtesten Locations zum Essen im Freien gekürt. Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, ist ganz Deutschland auf der Suche nach einem sonnigen Plätzchen. Ob für ein Frühstück, zum Lunch oder zum Abendessen, draußen muss es sein! Gerade in fremden Städten, ist die Suche nach einem schönen Sonnenplatz nicht […]

Niemand soll Heiligabend alleine sein

Höchster Kreisblatt, 27. Dezember 2014 (Auszug) – Der Verein Leuchtfeuer hat an Heiligabend wieder ein Festessen für Bedürftige angeboten. Die Kinder bekamen auch kleine Geschenke. Es gehört schon einiges an Enthusiasmus dazu: Während andere an Heiligabend mittags den Baum schmücken oder gar letzte Geschenke einkaufen, organisieren Wiltrud Pohl, Ramona Busch und ihre Helfer vom Höchster Verein „Leuchtfeuer“ ein Weihnachtsessen für Bedürftige und Menschen, die an diesem besonderen Tag des Jahres nicht allein sein möchten. Wie seit 2006 bot wieder das Gasthaus „Zum Bären“ auf dem Höchster Schlossplatz das heimelige Ambiente für die Feier, und die Gaststube war mit mehr als 100 Menschen gefüllt. „Da müssen wir eben zusammenrücken – darum geht […]

Das 3. Höchster Lustlager lädt zum Einkaufen und Genießen in den Frankfurter Westen ein

Eine Brise Barock verzaubert einen ganzen Stadtteil Höchster Lustlager (Pressemitteilung), 17. September 2014 – Das mit großer Spannung erwartete Programm des 3. Höchster Lustlager fand großen Anklang bei den zahlreich erschienen Gästen und Medienvertretern, allen voran beim Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann, der zugleich Schirmherr der Kampagne ist. „Das Höchster Lustlager ist ein Markenzeichen für den Stadtteil Höchst, aber auch für den ganzen Frankfurter Westen“, so das Fazit des Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann, der den Einsatz und den Ideenreichtum der Teilnehmer lobte. Auch der „Höchster Bürgermeister“ Henning Brandt war von der kreativen Bandbreite der Angebote aller Akteure begeistert. „Nicht allein die attraktive Produktpalette, auch das gemeinsame Planen und Handeln, um Besucher vor […]

Einkaufsführer zeigt Höchster Vielfalt

Höchster Kreisblatt, 17. September 2014 – Höchst ist als Einkaufsstadt nicht mehr attraktiv? Von wegen, findet das Autorenteam einer neuen Einkaufs- und Genuss-Broschüre für Höchst. Das Zentrum des Frankfurter Westens als Einkaufsrevier wird bislang nicht in einem Atemzug mit den lokalen Shoppingmeilen Zeil, Leipziger Straße, Berger Straße und Schweizer Straße genannt – zu Unrecht, wie das Quartiersmanagement der NH-Projektstadt findet. Den Beweis treten die Stadtteilentwickler mit dem Einkaufsführer „Frankfurt Höchst – multikulturell einkaufen & genießen“ an. Das Heftchen im handlichen Format, das an verschiedenen Stellen im Stadtteil sowie übers Internet kostenfrei zu beziehen ist, listet nicht weniger als 25 Top-Adressen in Höchst auf. Vorgestellt werden unter anderem das „Italienische Feinkost 2000“, […]

Kurzkrimi über Höchst – Der Kommissar und sein Stalker

Höchster Kreisblatt, 04. September 2014 – Geheimnisvoll und spannend wird es zum nächsten „Höchster Lustlager“ vom 9. bis 13. Oktober: Der Krimi-Autor Lutz Ullrich lässt seinen Hauptkommissar Tom Bohlan in Höchst ermitteln. Ullrich, der mit „Stadt ohne Seele“ im vergangenen Jahr seinen vierten Frankfurt-Krimi um Bohlan und seine Kollegin Julia Will vorgelegt hat, konnte überredet werden, für das „Höchster Lustlager“ eine Krimi-Kurzgeschichte zu schreiben. Sie spielt in Höchst. Freunde des Kommissars wissen, dass Tom Bohlan auf einem Hausboot in der Niddamündung lebt. Höchst ist dem Autor, der von Beruf Rechtsanwalt ist, also nicht unbekannt. So sprach ihn Edda Rössler, Organisatorin des „Höchster Lustlagers“, an, ob er nicht Lust hätte, einen Kurzkrimi […]

Diners’ Choice Awards 2014 Deutschland

Wo Deutschland in diesem Sommer am Liebsten im Freien isst – Unser Gasthaus Zum Bären ist unter den Top 50! OpenTable (Auszug Pressemitteilung), Juli 2014 – Diners’ Choice Awards 2014 Deutschland – Die Top 50 Restaurants mit Gästebereich im Freien – Wo Deutschland in diesem Sommer am Liebsten im Freien isst: OpenTable präsentiert die ersten Diners‘ Choice Awards Deutschland und kürt die 50 Restaurants für Essen im Freien.